Palliativteam Hochtaunus

Palliativversorgung zu Hause, ambulant oder im Hospiz

+ 49 (0) 6172/499 763 0

  • slide
  • slide
  • slide
  • slide
  • slide

Spenden

Vielen Dank für Ihre Spendenbereitschaft!

Wenn Sie unsere Arbeit weiterhin mit einer Spende unterstützen wollen, freuen wir uns sehr.

Einige sehr wichtige Aspekte unserer Arbeit können wir nur durch Spenden finanzieren.

Zum Beispiel: 
Wir haben zwei Psychotherapeutinnen, Frau Martina Dittmann und Frau Astrid Schulz, die die Arbeit unseres Teams unterstützen. Eine schwere Krankheit oder das bevorstehende Lebensende brauchen sowohl von den Patientinnen und Patienten wie von den Angehörigen innere Verarbeitung, die durch Gespräche begleitet werden. Die Mitarbeit der Psychotherapeutinnen muss über Spenden finanziert werden.

Von Patienten und Angehörigen werden wir immer wieder gefragt, ob es außer der schulmedizinischen Behandlung auch andere Möglichkeiten der Behandlung und Unterstützung gibt. Deshalb arbeitet eine klassische Homöopathin, Frau Dr. Caroline Isselhorst-Scharr in unserem Team mit, die ebenfalls durch Spendengelder finanziert wird. 

Da es bei schweren Erkrankungen auch häufig Probleme im sozialen Bereich gibt, werden wir durch eine Sozialpädagogin, Frau Astrid Heide, unterstützt.

Spirituelle Unterstützung bei Fragen nach dem Sinn des Lebens und auch Sterbens, Zeit für Gespräche und Gebete werden durch Frau Regina Ross angeboten.

Unsere Arbeit wird zwar zu einem großen Teil von den Krankenkassen finanziert, allerdings lassen sich nicht alle Kosten über die Krankenkassen abrechnen.

Wir bleiben in vieler Hinsicht auf Spenden angewiesen.

Spenden können entrichtet werden an:

Deutsche Palliativ Stiftung
Stichwort „Palliativteam Hochtaunus“

Sparkasse Fulda

IBAN: DE58 5305 0180 0000 0587 22

BIC: HELADEF1FDS

Bitte geben Sie bei Spenden über 200,00 Euro Ihre Adresse für die Spendenbescheinigung an. 

http://www.palliativstiftung.de

Herzlichen Dank für die Spende für eine neue Medikamentenpumpe !!