Palliativteam Hochtaunus

Palliativversorgung zu Hause, ambulant oder im Hospiz

+ 49 (0) 6172/499 763 0 oder +49 (0) 6172/595 161 0

  • slide
  • slide
  • slide
  • slide
  • slide

 

Das Palliativteam Hochtaunus, besteht seit Juli 2013. Mit der Gründung des Teams durch Dr. Elisabeth Lohmann und Dr. Robert Gaertner konnte im Hochtaunuskreis eine eigene „Spezialisierte Ambulante Palliativversorgung (SAPV)“ sichergestellt werden.

Der Gesetzgeber sieht für je 250.000 Einwohner ein Palliativteam vor. 10 – 20 Prozent aller Schwerkranken und Sterbenden brauchen eine SAPV, weil sie schwer zu behandelnde Symptome haben.

Das Wort Palliativmedizin ist bei vielen Menschen ausschließlich mit „Sterben“ und „Tod“ und damit mit vielen Unsicherheiten und Ängsten verknüpft. Palliativ wird auf das lateinische Wort „pallium“ zurückgeführt (bedecken, tarnen, lindern). So steht im Vordergrund der palliativmedizinischen Versorgung die Erhaltung der Lebensqualität durch Linderung körperlicher Symptome, durch die Achtung und den Schutz der Würde sowie durch Angebote zu psychosozialer Unterstützung und spiritueller Begleitung bis zum Lebensende.

Wir sind als multiprofessionelles Team aufgestellt, denn schwerstkranke und sterbende Patienten und ihre Angehörigen weisen in der letzten Lebensphase vielfältige Beschwerden und Probleme und damit hohe Belastungen auf, die nicht von einer einzelnen Berufsgruppe gelindert oder gelöst werden können.

 

In Erinnerung und Dankbarkeit

Mit unglaublichem Einsatz, Herzblut und Leidenschaft gründeten Dr. Elisabeth Lohmann und Dr. Robert Gaertner das Palliativteam Hochtaunus. Viele Hürden mussten dafür genommen werden. Das wichtigste Ziel war es, die Palliativversorgung von schwerstkranken Menschen zu verbessern und mit allen Beteiligten bestmöglich zum Wohle der Patienten zusammenzuarbeiten.

 

Foto EL.jpg

         Dr. Elisabeth Lohmann † 2016                       Ärztin für Allgemeinmedizin,                                  Palliativmedizin